6 Ideen Licht und Raum im Wohnzimmer

Loading...

Wenn du ein kleines Wohnzimmer hast, kannst du verschiedene Tricks und dekorative Elemente nutzen, um den Raum größer scheinen zu lassen und mehr Licht in dein Wohnzimmer einzulassen. Auch wenn der Raum klein ist, gibt es viele Gestaltungsmöglichkeiten, die dir helfen, ein gemütliches und bequemes Heim einzurichten.

Du brauchst nur etwas Kreativität und ein paar Tipps, die wir dir im Anschluss vorstellen.

1. Helle Farben für mehr Licht und Raum im Wohnzimmer

6 Ideen Licht und Raum im Wohnzimmer

Die Farben der Wände sind wesentlich, um das Wohnzimmer größer erscheinen zu lassen. Entscheide dich auf jeden Fall für helle Farben: Pastell- und Naturfarben,Weißtöne in verschiedenen Abstufungen machen den Raum heller und fröhlicher. Die Decke streichst du am besten noch einen Ton heller als die Wände, um ein optimales Erscheinungsbild zu erreichen.

Empfohlene Farben:

  • Lila
  • Beige
  • Himmelblau
  • Lachs
  • Hellgrün
  • Helles Pink
  • Verschiedene Weißtöne (Elfenbein, Kreide usw.)

2. Weniger ist mehr

Fenster

Damit der Raum nicht überfüllt wirkt, lässt du am besten einen leeren Platz vor einem Fenster. Das Licht kann dadurch ungestört in den Raum dringen und es entsteht eine Tiefenwirkung, die das Wohnzimmer größer erscheinen lässt. 

Dieser einache Trick ist sehr effektiv!

3. Spiele in deinem Wohnzimmer mit Spiegeln

Spiegel

Nicht nur im Badezimmer sind Spiegel ein toller Trick, um den Raum zu vergrößern. Auch im Wohnzimmer kann ein Spiegel ein tolles Dekorationselement sein. Befolge dabei folgende Ratschläge:

  • Verwende nur einen großen Spiegel.
  • Stelle ihn rechtwinklig zum Eingang des Raumes auf.
  • Versuche, ihn so nah wie möglich an einer Tür oder einem Fenster anzubringen.
  • Die Wand mit dem Spiegel sollte ansonsten nicht zu viele Elemente enthalten.
  • Ein raumhoher Spiegel verleiht viel Tiefe.

4. Die richtigen Möbel im Wohnzimmer

Möbel

Wenn du Möbel und Dekorationen für einen kleinen Raum auswählst, versuche diese Tipps zu befolgen, damit der Raum größer aussieht. Vergiss dabei nicht, dass das Gehirn weiter entfernte Objekte als einfacher und weniger detailreich wahrnimmt.

  • Wähle helle Möbel.
  • Wähle Accessoires in warmen oder neutralen Farben.
  • Es ist besser, Möbel mit weniger Details zu verwenden.
  • Weniger ist mehr. Ein großes Möbelstück ist besser als viele kleine.
  • Verwende nicht zu viele Dekorationselemente, damit das Zimmer geräumiger wirkt.

5. Kleine Möbel für dein Wohnzimmer

Wohnzimmer

Durch kleine Möbel, die den Raum nicht unterbrechen, gewinnst du zusätzlichen Platz. Hocker und Puffs eignen sich sehr gut dafür. Du kannst diesen Möbeln auch eine Doppelfunktion geben, um den Raum zu optimieren. Beispielsweise könnte der Sitzpuff gleichzeitig als Stauraum benutzt werden.

6. Ordnung und Organisation 

Ordnung

Ordnung und Organisation bringen mehr Raum und Komfort. Stelle wenn möglich das größte Möbelstück so weit wie möglich von der Tür entfernt im hinteren Bereich des Raumes auf. Stelle die restlichen Möbel so auf, dass der Raum Harmonie und Gleichgewicht aussrahlt.

  • Verwende ein horizontales Bücherregal für deine Dekorationen. Es nimmt weniger Platz ein als ein hohes vertikales.
  • Lass dir nicht von einem Möbelstück die Sicht verstellen. Ein leerer Raum fördert das Gefühl von Distanz.
  • Dunkle dicke Vorhänge schaffen keinen hellen Raum. Lass die Fenster unbedeckt oder verwende Vorhänge mit einem hellen Stoff.
  • Sammle keine unnötigen Gegenstände. Vergiss nicht: Weniger ist mehr!
  • Auch Ordnung ist wichtig, um den Raum größer erscheinen zu lassen.
  • Wir empfehlen zudem, keine großen Gemälde oder Kunstwerke zu verwenden, da diese viel Platz beanspruchen.
  • Entscheide dich für einen minimalistischen Stil, der praktisch, elegant und bequem ist.

Loading...

1. Helle Farben für mehr Licht und Raum im Wohnzimmer

6 Ideen Licht und Raum im Wohnzimmer

Die Farben der Wände sind wesentlich, um das Wohnzimmer größer erscheinen zu lassen. Entscheide dich auf jeden Fall für helle Farben: Pastell- und Naturfarben,Weißtöne in verschiedenen Abstufungen machen den Raum heller und fröhlicher. Die Decke streichst du am besten noch einen Ton heller als die Wände, um ein optimales Erscheinungsbild zu erreichen.

Empfohlene Farben:

  • Lila
  • Beige
  • Himmelblau
  • Lachs
  • Hellgrün
  • Helles Pink
  • Verschiedene Weißtöne (Elfenbein, Kreide usw.)

2. Weniger ist mehr

Fenster

Damit der Raum nicht überfüllt wirkt, lässt du am besten einen leeren Platz vor einem Fenster. Das Licht kann dadurch ungestört in den Raum dringen und es entsteht eine Tiefenwirkung, die das Wohnzimmer größer erscheinen lässt. 

Dieser einache Trick ist sehr effektiv!

3. Spiele in deinem Wohnzimmer mit Spiegeln

Spiegel

Nicht nur im Badezimmer sind Spiegel ein toller Trick, um den Raum zu vergrößern. Auch im Wohnzimmer kann ein Spiegel ein tolles Dekorationselement sein. Befolge dabei folgende Ratschläge:

  • Verwende nur einen großen Spiegel.
  • Stelle ihn rechtwinklig zum Eingang des Raumes auf.
  • Versuche, ihn so nah wie möglich an einer Tür oder einem Fenster anzubringen.
  • Die Wand mit dem Spiegel sollte ansonsten nicht zu viele Elemente enthalten.
  • Ein raumhoher Spiegel verleiht viel Tiefe.

4. Die richtigen Möbel im Wohnzimmer

Möbel

Wenn du Möbel und Dekorationen für einen kleinen Raum auswählst, versuche diese Tipps zu befolgen, damit der Raum größer aussieht. Vergiss dabei nicht, dass das Gehirn weiter entfernte Objekte als einfacher und weniger detailreich wahrnimmt.

  • Wähle helle Möbel.
  • Wähle Accessoires in warmen oder neutralen Farben.
  • Es ist besser, Möbel mit weniger Details zu verwenden.
  • Weniger ist mehr. Ein großes Möbelstück ist besser als viele kleine.
  • Verwende nicht zu viele Dekorationselemente, damit das Zimmer geräumiger wirkt.

5. Kleine Möbel für dein Wohnzimmer

Wohnzimmer

Durch kleine Möbel, die den Raum nicht unterbrechen, gewinnst du zusätzlichen Platz. Hocker und Puffs eignen sich sehr gut dafür. Du kannst diesen Möbeln auch eine Doppelfunktion geben, um den Raum zu optimieren. Beispielsweise könnte der Sitzpuff gleichzeitig als Stauraum benutzt werden.

6. Ordnung und Organisation 

Ordnung

Ordnung und Organisation bringen mehr Raum und Komfort. Stelle wenn möglich das größte Möbelstück so weit wie möglich von der Tür entfernt im hinteren Bereich des Raumes auf. Stelle die restlichen Möbel so auf, dass der Raum Harmonie und Gleichgewicht aussrahlt.

  • Verwende ein horizontales Bücherregal für deine Dekorationen. Es nimmt weniger Platz ein als ein hohes vertikales.
  • Lass dir nicht von einem Möbelstück die Sicht verstellen. Ein leerer Raum fördert das Gefühl von Distanz.
  • Dunkle dicke Vorhänge schaffen keinen hellen Raum. Lass die Fenster unbedeckt oder verwende Vorhänge mit einem hellen Stoff.
  • Sammle keine unnötigen Gegenstände. Vergiss nicht: Weniger ist mehr!
  • Auch Ordnung ist wichtig, um den Raum größer erscheinen zu lassen.
  • Wir empfehlen zudem, keine großen Gemälde oder Kunstwerke zu verwenden, da diese viel Platz beanspruchen.
  • Entscheide dich für einen minimalistischen Stil, der praktisch, elegant und bequem ist.